Zertifizierte Nackenfaltenmessung

Sie dient der Risikominimierung genetischer Erkrankungen, z.B. des Down-Syndroms.

Ich erstelle für jede meiner Patientinnen auf Wunsch eine individuelle Risikoberechnung nach FMF-London.

Die Qualität der Untersuchungen wird jährlich über AUDITS überprüft, und eine Lizenz nur dann erteilt, wenn die Messungen den strengen erforderlichen Kriterien entsprechen. Die zertifizierten Ärzte sind über die FMF-London aufgelistet.

Ein unauffälliges Ergebnis minimiert das Risiko einer genetischen Erkrankung um das
ca. 4-Fache.

Die Nackenfaltenmessung ist eine reine Ultraschalluntersuchung und stellt kein Risiko für Mutter und Kind dar, im Gegensatz z.B. zur Fruchtwasseruntersuchung.

» zurück zur Schwangerschaft

Praxisleistungen VorsorgeSchwangerschaftPraxisleistungen NachsorgeBeratungsleistungen